Sie sind Gast | Login | Registrieren

Regierung warnt vor Öllampen: Gefahr für Kinder

Lampenöl ist schon in kleinen Mengen für Kleinkinder tödlich
Foto: dpa
Lampenöl ist schon in kleinen Mengen für Kleinkinder tödlich
Foto: dpa
Die nordrhein-westfälische Landesregierung hat vor der tödlichen Gefahr für Kinder durch Öllampen gewarnt. Schon ein kleiner Tropfen Öl könne ein Kind töten, wenn er in seine Lunge gelange, betonte Arbeitsminister Guntram Schneider in Düsseldorf.

Deshalb müssten Öllampen und Behälter mit Lampenöl unbedingt kindersicher sein. Eltern sollten dafür sorgen, dass Kinder keinen Zugang zum Öl oder den Lampen haben. Die meisten Lampenöle werden auf Paraffinbasis hergestellt. Schon kleinste Mengen Paraffin können eine chemische Lungenentzündung auslösen. Das Saugen eines Kleinkinds am Docht einer Lampe reiche dafür aus.

Aufgrund einer neuen EU-Verordnung darf Lampenöl ab dem 1. Dezember 2010 nur noch in schwarzen, undurchsichtigen Flaschen mit maximal einem Liter Inhalt an den Endverbraucher verkauft werden. So soll eine Verwechselung des Öls mit Getränken verhindert werden. Die Behälter und die Lampen müssen einen kindersicheren Verschluss haben.

Weitere Informationen