Sie sind Gast | Login | Registrieren

Baby kommt nach neuer Diagnose-Methode zur Welt

Ein britisches Baby ist nach einem neuen Erbguttest bei der künstlichen Befruchtung geboren worden. Eine 41-jährige Frau brachte den Jungen Oliver zur Welt. >>

25 000 Kinder und Jugendliche haben Diabetes

25 000 Kinder und Jugendliche in Deutschland leiden an Diabetes. Übergewicht und Bewegungsmangel lassen Experten einen weiteren Anstieg der Zahlen befürchten. >>

25 000 Kinder und Jugendliche haben Diabetes

25 000 Kinder und Jugendliche in Deutschland leiden an Diabetes. Übergewicht und Bewegungsmangel lassen Experten einen weiteren Anstieg der Zahlen befürchten. >>

Weichmacher in Stoppersocken - Vor dem Tragen waschen

Stoppersocken für Babys sollten vor dem ersten Tragen in die Waschmaschine. So ließen sich möglicherweise enthaltene Weichmacher zumindest zum Teil herauswaschen, rät die Zeitschrift "Öko-Test". >>

Babys schlafen besser nicht im Bett der Eltern

Säuglinge sollten nicht mit den Eltern in einem Bett schlafen. Denn das steigert die Gefahr, dass sie am Plötzlichen Kindstod sterben. "Liegt das Kind bei den Eltern, bekommt es von deren Körpern Wärme ab, so dass der kleine Körper einer übermäßigen Wärmezufuhr ausgesetzt ist." >>

Arznei für Kinder: Schon 0,5 Gramm Alkohol schädlich

Wenn Medikamente Alkohol enthalten, kann das für Kinder gefährlich sein. Schon ab einem Alkoholgehalt von 0,5 Gramm pro Einzeldosis bestehe für Kinder ein gesundheitliches Risiko, teilt die Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände (ABDA) in Berlin mit. >>

Unterhalt fürs Kind notfalls mit Nebenjob stemmen

Wer für ein minderjähriges Kind Unterhalt zahlt, muss sich notfalls einen Nebenjob suchen, um die Zahlungen sicherzustellen. Das geht aus einem Beschluss des Saarländischen Oberlandesgerichts (OLG) Saarbrücken hervor. >>

Besser fürs Gehirn: Zappeln statt stillsitzen

Je länger ein Schüler still sitzt, desto unaufmerksamer wird er. Unruhiges Sitzen dagegen kurbelt die Sauerstoffversorgung an - und das wirkt sich auch auf die Konzentration aus. >>

Zuschuss für Befruchtung? Einige Länder prüfen

Hoffnung für ungewollt kinderlose Paare: Nordrhein-Westfalen und Hessen prüfen eine finanzielle Unterstützung für künstliche Befruchtungen, mehrere Länder fordern eine bundesweite Regelung. >>

Viele Schüler interessieren sich für Politik

Die meisten Schüler interessieren sich für Politik. Nur fünf Prozent der 9- bis 19-Jährigen erklärten, dass sie daran kein Interesse haben. Das ergab eine nicht-repräsentative Umfrage der Zeitschrift "Eltern Family". >>

Schulschikanen: Rollenspiele mit dem Kind helfen

Wird ein Kind in der Schule schikaniert, sollten Eltern gemeinsam mit ihm üben, wie es sich richtig dagegen wehren kann. Das riet Sybille Wanders von der Initiative "Starke Kids sind fair" auf der Bildungsmesse Didacta (10.-14. Februar) in Hannover. >>