Sie sind Gast | Login | Registrieren

Bewegung in Freien beugt Erkältungen vor

Bewegung im Freien tut gut und schützt vor Erkältungen
Foto: dpa
Bewegung im Freien tut gut und schützt vor Erkältungen
Foto: dpa
Bewegung an der frischen Luft schützt vor Erkältungen und anderen Infekten. Daher ist es wichtig, sich auch in der kalten Jahreszeit im Freien zu bewegen.

Das rege die Durchblutung an und bringe die Abwehrkräfte in Schwung, erläutert Anette Wahl-Wachendorf vom Verband Deutscher Betriebs- und Werksärzte in Karlsruhe. Auch ausreichend Schlaf stärke das Immunsystem, weil währenddessen die Zahl der natürlichen Abwehrkräfte steigt. Die Medizinerin rät außerdem zu einer ausgewogenen Ernährung mit viel Obst, Gemüse, Vollkorn- und Milchprodukten. Dadurch bekommt der Körper die wichtigsten Vitaminen und Spurenelementen, die das Immunsystem stärken. Wer viel mit anderen Menschen zu tun hat, etwa am Arbeitsplatz, sollte sich auch gegen Grippe impfen lassen. Darüber hinaus empfiehlt sie, sich mehrmals am Tag die Hände gründlich zu waschen. Denn Grippe- und andere Viren werden hauptsächlich durch Tröpfcheninfektionen überträgen.